fbpx

Prothetik

Aufgrund von genetischen als auch externen Faktoren kann es zum geringen bis hin zum starken Verlust der Zahnsubstanz kommen. In manchen Fällen führt es sogar zum Verlust des ganzen Zahnes. Es entstehen dadurch natürlich Schwierigkeiten beim Essen und  Reden. Auch aus ästhetischer Sicht ist die Lebensqualität eingeschränkt.

Wenn es zum Zahnverlust gekommen ist, besteht i.d.R. die Möglichkeit eines festen oder herausnehmbaren Zahnersatz. Je nach Zahnersatz wird dieser dem Patienten  perfekt passend angepasst.

Festsitzender Zahnersatz

Bei einem festen Zahnersatz hat der Patient nicht die Möglichkeit diesen herauszunehmen. Dies kann auch bei Verlust des Zahnes auf einem Implantat erfolgen sowohl auch auf einem beschliffenen Zahn. Folgende Kronenarten können hergestellt werden:

  • Keramikkronen auf Metallbasis
  • Zirkonkronen
  • Veneers

Keramikkronen auf Metallbasis

Diese Art von Krone ist in unserer Praxis eine temporäre Option, die wir während längeren Behandlungen anwenden, um dem Patienten aus funktionaler und ästhetischer Sicht über diesen Zeitraum eine gute Lösung anbieten zu können.

Zirkonkronen

Bei stark beschädigten Zähnen wird der gesamte Zahn beschliffen und überkront. Nachdem der Zahn beschliffen wird, wird ein Abdruck genommen. Dieser wird im Labor dann ausgegossen und vorbereitet. Mit einer CAD-CAM- Technik wird der Unterbau aus Zirkon hergestellt. Danach stellt man mit einer speziellen Schichttechnik die Keramikkrone fertig. 

Die speziell angefertigte Krone wird vom Zahnarzt eingesetzt und der Patient kann glücklich entlassen werden.

Veneer

Bei Versorgungen mit Veneers wird sehr wenig oder in manchen Fällen auch gar nichts vom Zahn abgetragen. Sie können sich dieses Verfahren so ähnlich vorstellen wie bei den Damen  die künstlichen Nägel. 

Veneers werden verwendet um beispielsweise  Zahnlücken zu schliessen oder bei abgenutzten oder gebrochenen Zähnen die Aesthetik wiederherzustellen. Der Zahn wird im Gegensatz zu Zirkonkronen stark geschont da die Schichtstärke von Veneers bis zu 0.3mm dünn sein können, sprich so dick wie eine Bleistiftspitze. Nachdem die Veneers durch eine spezielle Klebetechnik eingesetzt wurden, sind sie so stabil wie ihr eigener Zahn und verbleiben viele Jahre..

Zuerst wird ein Abdruck vom Patienten genommen . Durch spezielle digitale Vermessungen werden dem Zahntechniker Daten weitergeleitet, die eine simultane Aufstellung der Veneers dem Patienten weitergeben können. Diese Daten werden vom Zahntechniker mittels einer Wachstechnik auf das Patientenmodell umgesetzt ( Wax-up ).  Mit einem angefertigten Transferschlüssel kann diese simultane Aufstellung in den Patientenmund ohne dass die Zähne geschliffen werden, übertragen werden ( ein sogenanntes Mock-up ). Somit hat der Patient eine Vorstellung wie später seine Zähne aussehen können. 

Nachdem sich der Patient entschieden hat, werden die Zähne minimal invasiv beschliffen und ungefähr eine Woche später werden die Veneers dann eingesetzt. Der Patient kann nun wie mit eigenen Zähnen kraftvoll zubeissen und hat zusätzlich ein wunderschönes Lächeln.

Wir geben Ihnen eine Garantie von 8 Jahren und über 20 Jahre Nutzungsdauer auf Zahnersatz, der in der deutschen Engin-Aksoy-Zahnklinik hergestellt wird.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Ein herausnehmbarer Zahnersatz, der als Apparat zum Ersatz fehlender Zähne bezeichnet wird, kann vom Patienten herausgenommen und selbständig wieder eingesetzt werden. Dieser kann angefertigt werden, wenn Zähne noch vorhanden oder der Patient auch vollkommen zahnlos ist. Wenn Zähne noch vorhanden sind, werden diese als Haltmechanismus der Prothese durch verschiedene Möglichkeiten genutzt. Es gibt 4 verschiedene Arten von herausnehmbaren Prothesen:

Totalprothetik: Die Totalprothese, die bei zahnlosen Personen zum Einsatz kommt, wird getrennt am Unter- und Oberkiefer angewendet. Sie werden allgemein als Zahnersatz bezeichnet und bestehen meist aus Kunststoff.

Teilprothetik: Eine Teilprothese wird angewendet, wenn ein Teil der Zähne fehlt. Diese Prothese kann vom Patienten eigenständig herausgenommen werden. Sie bietet Funktionalität und schliesst die Lücken.Die Teilprothethese besteht aus Kunststoff und kann durch verschiedene Haltemechanismen mit den Zähnen befestigt werden.

Interimsprothese: Diese als temporäre Prothetik bezeichnete Prothese wird angewendet, um ästhetische Bedenken beim Ziehen von Zähnen zu beseitigen. Beim Ziehen der Zähne kommt es zu Schwellungen im inneren Gewebe des Mundes. Vor der Anwendung dieser Methode muss Zeit vergehen, bis die Schwellung zurückgeht. Während dieser Zeit können Patienten die Sofortprothese vor der dauerhaften Prothetik verwenden.

Implantatgetragene Prothesen: Herausnehmbare Prothesen können ebenfalls durch verschiedene Mechanismen an Implantaten befestigt werden um eine besseren Halt zu erhalten und die Kauqualität zu erhöhen. 

Sohbeti aç
İletişime geçin.
Merhaba. Size nasıl yardımcı olabiliriz?